Was müssen die besten Umzugsfirmen können?

top umzug serviceOb kleine große oder mittlere Umzugsunternehmen jedes Unternehmen hat seine Vor- und Nachteile. So kann ein kleines Unternehmen genauso und sogar besser sein als ein Großes. Wie dies sein kann liegt daran, dass sich diese Firmen in Ihren Preisen und Leistungen großartig unterscheiden. Große Unternehmen haben zudem hohen Fix Kosten die Sie bei jedem Auftrag einholen müssen. Jedoch haben diese den Vorteil, dass sie über einen eigenen Fuhrpark verfügen und dies dazu führt das die Preiskalkulation dementsprechend niedriger angesetzt wird, als das bei den kleinen Unternehmen der Fall ist. Die sogenannten KMUs müssen da auf Leihwagen zurückgreifen und diese sind meist nicht ganz billig. Die KMUs können jedoch bei der Leistung meist punkten und die Mitarbeiter sind motivierter. Der Grund dafür ist, dass Mitarbeiter bei großen Unternehmen meist erheblichem Stress ausgesetzt sind. Diese haben meistens mehrere Aufträge in der Woche und das führt natürlich zur Überlastungen. Da man nicht für jede Tour neue Mitarbeiter einstellen kann greifen die großen Umzugsfirmen auf Ihr Bestandpersonal zurück. Die KMU Umzugsunternehmen kriegen auch genug Aufträge nur sind diese nicht so einen großen Druck ausgesetzt.

Umzugsunternehmen müssen Kompromisse finden zwischen vielen Faktoren

Die Lösung des Problems wäre hier die Unternehmen müssen ein Kompromiss zwischen diesen Parametern finden und sie sinnvoll einsetzen. Es ist nicht immer leicht eine gute Lösung zu finden jedoch ist es unabwendbar dies in Betracht zu ziehen. Die Umzugshelfer zählen zu den wichtigsten Faktoren und wenn dieses ungeachtet oder vernachlässigt wird kann es passieren, dass dadurch eine hohe Fluktuation entsteht. Das führt schließlich dazu, dass dem Unternehmen hohe Kosten entstehen. Neue Mitarbeiter einzustellen ist teurer als wenn man sein bestehendes Personal pflegt und hoch schätzt. Einen guten Mitarbeiter zu finden der Erfahrungen in der Umzugsbranche hat ist nicht ganz leicht. Auch in dieser Branche herrscht meist Fachkräftemangel. So muss man viel Werbung schalten und enorm viel Geld ausgeben um überhaupt die Möglichkeit zu bekommen Mitarbeiter zu finden.

Die besten Umzugsunternehmen fixieren Ihre Sicht genau auf diese Positionen. Gute Mitarbeiter sind das Human Kapital des Geschäfts. Was hätte ein Umzugsunternehmen davon unendlich viele Aufträge zu bekommen, dem Unternehmen jedoch das nötige Personal fehlt? Kunden erwarten positiv eingestellte Mitarbeiter, die den Unternehmen so angenehm wie möglich durchführen. Eine entspannte Situation ist dem Kunden wichtig auch wenn er es nicht sagt. Der Umzug ist schon stressig genug und da muss der Kunde nicht komisch angeguckt werden, weil man unzufrieden zur Arbeit geht. Zufriedene Mitarbeiter strahlen und das merkt der Kunde. Das erkennt man auch an der Pack Art und der Einstellung der Umzugsmitarbeiter.

top QualitätDas ist jedoch nicht der einzige wichtige Aspekt die die besten Umzugsunternehmen beachten sollten. Auch bei der Preisbildung ist es für Umzugsfirmen wichtig, dass die Transparenz gewährleistet ist. So kann der Kunde den Preis nachvollziehen und fühlt sich nicht hinters Licht geführt. Ehrlichkeit zahlt sich immer aus. Unternehmen die den Preis nicht aufschlüsseln haben auch etwas zu verbergen. Das merkt der Kunde und wird sich wahrscheinlich ein anderes Unternehmen suchen. Im Preis können z.B. das Packmaterial angegeben werden, die Anzahl der Mitarbeiter, die KM Strecke zwischen den beiden Orten und sonstige Sonderkosten wie z.B. das montieren von der Küche, Lampen etc. So hat der Kunde einen Überblick über den Umzug und seinen Kosten und weiss wofür dann auch zahlt.

Packmaterial immer Neu

Gutes Packmaterial sollte ein Standard für das Unternehmen sein. Wenn man mit kaputten Umzugskartons dahin fährt und sieht da sehr stark gebrauchte Decken usw. wird sich der Kunde auch sehr unwohl fühlen, denn es sind immerhin seine Haushaltsgegenstände die da rein kommen und die liegen Ihn sehr an Herzen. Nach zwei Mal sollte daher das Packmaterial erneuert werden, um diesen negativen Effekt zu umgehen und zu vermeiden. Ich denke das ist nur fair wenn der Kunde auch anständiges Umzugsmaterial erhält, denn er zahlt unter anderem dieses Material mit, falls das Unternehmen es nicht sowieso umsonst dazu gibt. Ihre Kunden werden Ihnen dankbar sein, wenn diese sehen wie gut sie mit Ihren Möbeln umgehen. Mundpropaganda ist einer der besten Werbemaßnahmen die man bekommen kann.

 


Das richtige Packmaterial

packmaterial UmzugkartonsEin Umzug ist dann erst gut vorbereitet wenn es das richtige Packmaterial bereitstellt und vorbereitet wird. Nicht nur das tragen, Ab- und Aufladen der Möbel und Haushaltsgegenstände sind wichtig, sondern auch das richtige Packsystem und die Materialien die dazu verwendet werden. Das packen ist so wichtig, das sogar extra Fachkräfte dafür ausgebildet werden, damit diese Aufgabe fachgerecht erledigt und durchgeführt werden kann.

Zum Packmaterial gehören die Noppenfolie, die speziell für Glas verwendet werden kann und andere leicht zerbrechliche Dinge. Die Stretch Folie ist dafür da, dass Möbel und auch die Garnituren gut umwickelt werden, damit keine Schäden an den Möbeln und an den Wänden verursacht werden. Die Decken können in Kombination mit den Stretch- und Noppenfolie verwendet werden um Haushaltsgegenstände gut zu verpacken. Rollis sind ein Muss und werden für schwere Gegenstände und Möbel verwendet. Es erleichtert das Transportieren. Es sollten auch genug Packkartons bzw. Umzugskartons vorhanden sein, in den man alle kleinen Dinge einpacken kann. Auch Tragegürte gehören zum Inventar eines Umzugshelfers mit dem er schwere Gegenstände wie z.B. ein Klavier tragen kann. Arbeitskleidung sollte natürlich auch nicht fehlen.

All dieses Packmaterial und noch andere Dinge wie Klebebandrollen, Befestigungsbänder für den LKW usw. gehören einfach zu einem Umzug dazu. Umzugsunternehmen sollten dieses Inventar unbedingt in Ihrem Bestand haben.


Drei Fehler beim Umzug die zu vermeiden sind

Pünktlichkeit

PünktlichkeitEin Umzugsunternehmen sollte diesen Punkt sehr hoch halten, denn der Kunde hat hier sowieso zu wenig Zeit und muss sich schon um genug andere kümmern. Da kann sich das Unternehmen nicht leisten eine halbe Stunde zu spät zu kommen. Sollte es doch vorkommen wäre es nett dem Kunden dementsprechend zu entschädigen. Umzugsfirmen die oft zu spät kommen bekommen auch kein gutes Feedback und es kann sein das der Kunde seine Frust im Internet in der Bewertung abgibt.

Zuverlässigkeit

ZuverlässigkeitDie Unternehmen sollten sich vorher vor Ort das Umzugsvolumen anschauen und realistisch einschätzen ob sie wirklich in der Lage sind den Umzug durchzuführen. Dazu gehört auch einen Flügel unbeschädigt durch spezielle Transportmittel sicherzustellen. Es geht beim Umzug nicht nur ums packen und verladen. Die Organisation ist ein spezieller Punkt den man beachten muss. So kann auch die Durchführung des Umzugs schneller verlaufen und organisierter ablaufen.

Vorsicht statt Nachsicht

Vorsicht beim UmzugDie Mitarbeiter sollten verpflichtet werden behutsam mit den Umzugsgütern des Kunden umzugehen. Sollten mehrere Schäden verursacht werden haben sie diesen Kunden mit Sicherheit in der Zukunft nicht mehr. Arbeiter des Umzugsunternehmens sollten mit den Dingen so umgehen als wären es die eigenen. Hier könnte man bestimmte Klauseln in den Arbeitsverträgen mit einbeziehen, die den Mitarbeiter zu diesem Handeln verpflichten. Es kann natürlich sein das Unfälle passieren, aber die kann auch einem Profi geschehen. Nur sollte der Mitarbeiter nicht fahrlässig oder vorsätzlich handeln.

Abschluss

Es gibt natürlich noch andere Dinge die ein Umzugsunternehmen beachten muss, jedoch sind die meiner Meinung nach die wichtigsten Punkte. In jedem Fall ist es wichtig das der Kunde vor und nach dem Umzug zufrieden ist. Kunde ist auch in dieser Branche König und dies sollte man auf keinen Fall vernachlässigen. So kann das Unternehmen sicherstellen, dass es auch weiterempfohlen wird und sicher auch somit seine Existenz. Es sind meist die kleinen Dinge die viel Schaden verursachen können wenn man diese nicht beachtet. Aufmerksamkeit und ein gutes Management zahlen sich hier ebenfalls aus. So könnten Prozesse analysiert und optimiert werden, damit man beim nächsten Umzug noch besser dasteht. Die Kolonnenführen könnten hier auch achtsam sein und beobachten was man besser machen könnte um einige Dinge besser ausführen zu können.